Senioren-Initiative

Höchst

Seit 1989 gibt es die Senioren-Initiative Höchst: eine Einrichtung entwickelt, gestaltet und bewegt von Menschen im Ruhestand oder auf dem Weg dorthin. Menschen aus dem gesamten Stadtgebiet und dem Vordertaunus, die Betätigungsfelder suchen, haben hier ihr Zentrum. Das Programm bestimmen die Teilnehmer. Neue Ideen sind immer willkommen.

 

In bewusster Abweichung von der Angebotsstruktur vieler Senioreneinrichtungen bietet die Senioren-Initiative Höchst einen Rahmen, der Mitgestaltung und Selbstorganisation nicht nur zulässt, sondern bewusst (heraus)fordert. Die Einrichtung lebt davon, dass ständig neue Interessenten und Ideen dazu stoßen und sich Menschen mit ihren Ideen und Potentialen einbringen.

 

Öffnungszeiten des Büros:

Montag bis Donnerstag 10:00 - 13:00 Uhr

Freitag 13:00 - 16:00 Uhr

 

Öffnungszeiten der Senioren-Initiative Höchst:

zu den Veranstaltungen

Unsere regelmäßigen Veranstaltungen:

MONTAG

Malertreff am Montag

10:00 Uhr (14-täglich)

 

Spanischkurs

10:00 – 11:45 Uhr

 

Bridge

14:00 Uhr

DIENSTAG

Theaterprobe

09:30 – 13:00 Uhr

 

Literaturgruppe

10:00 Uhr (14-täglich)

 

Wandern nach Absprache mit Alfred Gerl

13:00 Uhr

MITTWOCH

Lach-Yoga

11:00 Uhr

 

Bewegungsgruppe: Aktiv bis 100

10:00 – 11:00 Uhr

DONNERSTAG

Kreativgruppe

10:00 Uhr (14-täglich)

 

Zeichnen mit Reinhard Podlich

15:00 – 17:00 Uhr

FREITAG

Beckenboden-Gymnastik mit Carmen Simon

09:30 – 10:45 Uhr

 

Yoga mit Carmen Simon

11:00 – 12:15 Uhr

 

Singkreis mit Ruth Zeitler

14:30 Uhr – 16:00 Uhr (14-täglich)

 

Spieletreff

14:00 – 17:00 Uhr (14-täglich)

Senioren-Initiative Höchst

Gebeschusstraße 44

65929 Frankfurt am Main

 

Ansprechpartnerinnen:

Ute Brink-Geenen und Carmen Simon

Telefon 069 317583

Fax: 069 36601712

E-Mail: ute.brink-geenen@frankfurter-verband.eu und carmen.simon@frankfurter-verband.eu

Kontakt

Aktiv Älterwerden

Zu unserem Zentrum gehören auch folgende

Begegnungszentren und Stadtteiltreffs

Begegnungszentrum und Stadtteiltreff

Nied

 

Birminghamstraße 20

65934 Frankfurt am Main

 

Das Begegnungszentrum Nied liegt in einer Seniorenwohnanlage in Frankfurt Nied.

 

Geöffnet ist die Einrichtung montags bis donnerstags von 14  bis 17 Uhr. Das Begegnungszentrum bietet verschiedene Angebote zur Gestaltung der Freizeit an wie  Gedächtnistraining, ein Spiele-Treff, jeden Mittwoch Stadtteiltreff-Nachmittag, jahreszeitliche Feste und Ausfluge. Falls Sie in der Nähe wohnen und einmal hereinschauen wollen, wir freuen uns über Ihren Besuch. Gerne können Sie sich auch telefonisch

über unsere Aktivitäten informieren.

 

Regelmäßige Angebote:

 

Montag

Gedächtnistraining

10:30 – 11:30 Uhr

 

Männerstammtisch

14:30 – 17:00 Uhr

 

Dienstag

Mittagstisch

ab 12:00 Uhr

 

Spiele- oder Bastelnachmittag

14:00 – 17:00 Uhr

 

Mittwoch

Stadtteiltreff mit Ulf Kaps

15:00 – 17:00 Uhr

 

 

Ansprechpartner:

Ulf Kaps

Telefon: 069 385800

E-Mail: ulf.kaps@frankfurter-verband.eu

 

Das Begegnungszentrum Nied gehört zum Begegnungs- und Servicezentrum Senioren-Initivative Höchst.

Diese Internetseite nutzt Cookies, um die Inhalte stets für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK